Blog-Archive

Erfolgreicher Puppenspielauftakt in der Töpferei Niehenke, Hasbergen

Am 25.02.2018 gastierte ich mit meinem Puppenspiel „Der Schneemann und der Hase“ in der Töpferei Niehenke, Hasbergen. Selber gerne Gast bei musikalischen Veranstaltungen in der sehr urtümlich und gemütlichen Atmosphäre der Töpferei, überlegte ich schon länger, ob hier nicht auch mehr Kinderprogramm funktionieren könnte. Auf meine Nachfrage reagierte der „alte Pottbäcker“ (wie er sich selber nennt) sofort positiv, also stand bald der 1. Termin. Gespannt ob man Eltern und Kinder zu mehr Kultur auf den Hügel locken könne, verfolgte ich die Kartenvorbestellungen. Schnell zeichnete sich ab, dass es sogar recht voll werden könnte. Großartig! Nun waren da nur noch die Fragen: können alle Zuschauer aus allen Perspektiven gut sehen? Wird es nicht zu eng? usw.

Aber alle Sorgen waren unberechtigt, denn die Veranstaltung wurde ein voller Erfolg und die Töpferei ist wirklich eine perfekte Puppentheaterbühne! Ich werde nun in regelmäßigen Abständen mit meinen Theaterstücken am Hügel zu Gast sein und freue mich auf viele kleine und große Besucher! Gerade in unserer schnelllebigen, Smartphone und Computer gesteuerten Zeit, ist es wichtig für Kinder mit ihren Eltern (oder anderen Bezugspersonen) gemeinsam schöne Erlebnisse zu haben. – So ganz in Echt, mit viel Fantasie und Emotionen.

Am 25.02.2018 war auch die NOZ zu Gast, (mit freundlicher Freigabe) hier geht es zum Artikel 

Nun freue ich mich erstmal auf die Leipziger Buchmesse!

Bis bald

Tina Birgitta Lauffer

 

Advertisements

Neuer Artikel in der Osnabrücker Zeitung

Ich freue mich über diesen netten Artikel: NOZ_18_02_2015  (einfach draufklicken). „Das ist genau mein Ding“ – und immer noch jaaaa!!  Wie man aus dem Artikel entnehmen kann, sind weitere Puppenspiele geplant und ab sofort können dafür auch Buchungsanfragen gestellt werden. Vielleicht sehen wir uns ja bald?!
mit freundlicher Genehmigung, Artikelquelle: Neue Osnabrücker Zeitung, Ausgabe für Hasbergen/Hagen, vom 18.02.2015, Autorin Danica Pieper

Bis bald,

Eure Tina B. Lauffer

 

Puppenspiel „Der Schneemann und der Hase“

Nun habe ich das Puppenspiel „Schneemann und Hase“ schon einige Male in Kindergärten gespielt und ich kann sagen, es macht sehr viel Spaß und ist eine große Freude!! Es ist wundervoll – erst die Aufregung – bei manchen sogar leichte bis mittelschwere Anspannung – darauf folgt aber ganz schnell Entspannung, Augenfunkeln und fröhliches, ausgelassenes Lachen – herrlich!!!  Ich bin sehr zufrieden mit dem Stück, es ist wirklich lustig und schön geworden, so, wie man es sich als Schreiber eben wünscht. Das Ganze nun auch noch zu erleben und zu sehen, streichelt die Seele und macht einfach nur zufrieden. Ich bin sehr glücklich, dass ich nun diesen neuen und wirklich wundervollen Weg für mich gefunden habe. Es werden hoffentlich noch ganz viele Aufführungen folgen! Ich freu mich schon drauf! Nach den Weihnachtsferien geht es dann an den Text zum Piratenpuppenspiel. Aber nun wünsche ich uns und EUCH erstmal
WUNDERVOLLE WEIHNACHTSTAGE – und ALLES LIEBE FÜR 2015
macht es euch schöööööön!

Bleibt gesund! Bis bald,

Eure Tina Birgitta Lauffer  🙂

Artikel im Hagener Marktboten/Puppenspiel

Weihnachtsartikel Hagener Marktboten002Im Dezember ist ein weiterer netter Artikel im Hagener Marktboten erschienen, den ich euch nicht vorenthalten will. Meine letzte Lesung 2013, fand in der Hagener Bibliothek statt, ein wunderschönes Heimspiel.  🙂 hier nun ein paar Impressionen  In einer Textzeile, des Hagener Marktboten wird erwähnt, dass ich an einem Puppenspiel schreibe. Nun, dies nehme ich als Anlass für eine Ankündigung: Das erwähnte Puppenspiel: (mein erstes Theatermanuskript) ist nämlich fertig  „Der Schneemann und der Hase“ hat am 15. Februar in Leipzig Premiere, im Neuen Schauspiel gespielt wird es vom Puppentheater Eckstein aus Leipzig. Ich freue mich schon sehr darauf! Viele andere Projekte warten. 2014 wird sicher ein spannendes Jahr. Nun wünsche ich allen Lesern ein glückliches, erfolgreiches und gesundes 2014.

Herzliche Grüße, Tina Birgitta Lauffer