Ist der Weihnachtsmann erst aus dem Haus, kommt zum Glück der Nikolaus.

„Weihnachten ohne Weihnachtsmann- ist ja wie Geburtstag nur mit Schnee.“

Diese weisen Worte stammen nicht von mir, sondern von meinem achtjährigen Sohn. Nachdem ich den Weihnachtsmann nun aber schon ohne Rückflugschein an den Nordpol zurück geschickt hatte und meine Motivation hinterher zu fliegen nicht unbedingt die Größte ist, -war mal wieder guter Rat teuer…

Zuerst lief es ja wirklich gar nicht schlecht; war mein Sohn doch schließlich zum „höchstamtlich weihnachtlichem Geheimnisträger“ aufgestiegen….

Aber nun, zwei Wochen und dutzende Weihnachtsgeschichten später…

fehlt er uns ja irgendwie doch, der Mr. Santa. –Gut, dass Morgen wenigstens noch der Nikolaus ins Haus schleicht. Den hab ich mir ja zum Glück noch warmgehalten und das nicht nur, weil meine Stiefel durchaus mal wieder eine ordentliche Grundreinigung vertragen können.

.. Sondern weil Weihnachten ohne seine „Superstars“ (Weihnachtsmann, Christkind und Co) ja doch wie: „Geburtstag, nur eben mit Schnee ist“.

Weihnachtsmärchen und Geschichten lesen und zu denken:>>alles Quatsch<<, ist auch irgendwie ziemlich blöd. Man schaut sich doch einen Film auch nicht an und denkt: „gleich stehen alle am Set und trinken Kaffee“…

Also haben wir uns nun gedacht: Wenn es so viele Geschichten über Mr. Santa gibt … dann gibt es ihn ja vielleicht doch?! …Wer weiß?!

Und die Sache mit den Geschenken? … Ach die.. ist eben eine andere! 😉

#Hach#… schon ist mir wieder viel „weihnachtlicher“ ums Herz.

Und siehe da, die ersten Geschenke sind auch schon besorgt. Natürlich alles Dinge, die niemand wirklich braucht, die aber einfach nur soooooooooo schön sind und die man sich mit Überzeugung auch eigentlich gerne selber kaufen würde… es aber (außer man gewinnt im Lotto oder findet einen Koffer voll Geld auf der Straße) niemals tun würde. Natürlich rede ich hier von Geschenken für allerliebste Freunde und Freundinnen und nicht von den Pantoffeln für Opa oder die Geschenke fürs Kind.

Ein tolles Geschenk jedoch- für mich, das lass ich mir nicht nehmen. Haltet mich für verrückt> aber ja, ich tu es! Ich kaufe mir selber was und wenn mich die Verkäuferin fragt: „Darf ich es ihnen einpacken?“ Dann sage ich: „Aber bitte!“ So ist nämlich auf jeden Fall gesichert, dass mindestens eine Sache unter dem Baum liegt, die mir richtig gut gefällt.

-Natürlich gäbe es ja auch die Möglichkeit einen Wunschzettel nach Art eines Einkaufzettels zu schreiben und (Marken) genaue Instruktionen zu verteilen, dann wäre die Trefferquote des richtigen Geschenkes um ein Vielfaches erhöht. Das würde die Geschenkesucherei, speziell von den Männern ganz gewiss einfacher machen. –Endlich ein Geschenk- was Ihr mit Sicherheit gefällt.

Aber nein! Vergesst es liebe „Weihnachtsmänner“! Schließlich gehört zu Weihnachten mehr dazu, als einen gefüllten Sack zu haben… (auweia)                                                                                                                                                                …denn es soll sich ja nicht nur der Einzelhandel zu Weihnachten freuen.

Ihr könnt Euch ruhig ein paar mehr Gedanken dazu machen! Wir tun es ja schließlich auch! … Zu Weihnachten geht es um Werte nicht um Wert. -Zumindest bei den meisten von uns.

Tja, da haben wir es mal wieder > kaum „redet“ man über das Thema: Weihnachten;

Folgt ihm schnell und ohne Herz>>  ganz unchristlich und schlicht: Kommerz.

Also besinnen wir uns mal schnell wieder! Ich werde mir gleich einen schönen Weihnachtstee von meinem selbstgebastelten Adventskalender (selbst ist die Weihnachtsfrau) schnappen und mit einem mittlerweile gut geübten Griff ein paar Weihnachtsplätzchen aus der Dose angeln. Mmmmhhhh…  ganz ohne schlechtes Gewissen, -besinnen soll man ja schließlich mit allen Sinnen und da gehört der Geschmacksinn doch eindeutig dazu, oder?! (hi, hi)

Na und dann? …dann warte ich auf meinen Freund, den Nikolaus. 😉

PS. Und sind Eure Stiefel morgen auch leer,

zieht sie halt an -dann sind sie`s nicht mehr. 🙂

Ich wünsch allen einen schönen Nikolaustag!!!

Advertisements

Veröffentlicht am 5. Dezember 2011, in Hilfe, es weihnachtet.... Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Hallo Tina,

    Du hast recht, selbst ist die Weihnachtsfrau, die Stiefel sind mal wieder leer! Aber wichtiger ist ja auch das sich die kleinen freuen, solange wie sie noch daran Glauben, meine Tochter 8J. glaubt noch daran.Und die 5J. Schwester hatte sogar mitleid mit mir, das der Nikolaus mich vergessen hatte, und brachte mir sofort etwas Süßes von sich.Das war total süß!!!

    Schöne Weihnachten und ich freue mich schon auf das nächste Lesen.

    Bis zum nächsten mal!

    Kerstin

  2. Ja auch ich habe aus den Vorjahren gelernt und Man(n) glaubt es kaum, heute morgen war mein Stiefel gefüllt. Selbst ist die Frau. Wie sollte man (wieso eigentlich immer man?) es den Kids erklären. Ihre Stiefel und der von Papa gefüllt und Mamas nicht??? „Problem“ erkannt und gelöst. Und ich habe mich heute morgen sehr über mein Geschenk, was auch ich einpacken ließ gefreut. In diesem Sinne war der Tag sehr schön für uns alle. Liebe Grüße. Doreen

  3. Liebe Tina, liebe Mamas,

    macht bitte Eure Männer nicht so schlecht! Wir Männer haben es bei den Weihnachtsgeschenken für Euch Frauen wirklich nicht leicht 😦

    PS: Für meinen Schatz gab es natürlich auch zum Nikolaus einen prall gefüllten Stiefel! 🙂

  4. Lieber Reiko,

    natürlich hast Du vollkommen Recht… 😉 Aber wir Frauen haben halt leider (fast alle)das „Prinzessinensyndron“. Wir möchten gerne ein wenig „hofiert“ werden…wir machen das mit unseren „Prinzen“ ja auch…und so ziemlich jede Frau gibt ihrem Mann „versteckte“ Hinweise, aber eigentlich sind sie nicht wirklich versteckt,um genau zu sein, besteht sehr oft sogar die Gefahr darüber zu „stolpern“. Oft klappt das leider nicht wirklich…und es wäre toll- wenn gegenseitig nur noch Süßes „in die Schuhe geschoben wird“ …Schön das es bei Euch anscheinend so ist :-)… na prima! >> weiter so… und dann schreibst Du den Ratgeber: „Wie werde ich in 364 Tagen ein fröhlicher Nikolaus“… liebe Grüße 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: